Verabschiedung des 23. Ausbildungskurses
des Seminars Albstadt
 


 
Der offizielle Teil / Lehrer warten auf ihr Zeugnis / Der gemütliche Teil / Aus der Presse


 

Der offizielle Teil: 

Thumbs/tn_P1010002.jpg

Thumbs/tn_P1010004.jpg

Thumbs/tn_P1010009.jpg

Thumbs/tn_P1010006.jpg

Thumbs/tn_P1010011.jpg

Thumbs/tn_P1010005.jpg

Thumbs/tn_P1010015.jpg

Thumbs/tn_P1010017.jpg

Thumbs/tn_P1010020.jpg

Thumbs/tn_P1010023.jpg

Thumbs/tn_P1010025.jpg

Thumbs/tn_P1010028.jpg

Thumbs/tn_P1010034.jpg

Thumbs/tn_P1010031.jpg

 

  

   [Seitenanfang]
 

Lehrer warten auf ihre Zeugnise: 

Thumbs/tn_P1010013.jpg

Thumbs/tn_P1010014.jpg

Thumbs/tn_P1010016.jpg

Thumbs/tn_P1010018.jpg

Thumbs/tn_P1010019.jpg

Thumbs/tn_P1010021.jpg

Thumbs/tn_P1010022.jpg

Thumbs/tn_P1010024.jpg

Thumbs/tn_P1010026.jpg

Thumbs/tn_P1010027.jpg

Thumbs/tn_P1010029.jpg

Thumbs/tn_P1010032.jpg

 

Thumbs/tn_P1010033.jpg

 

  

[Seitenanfang]
 

Der gemütliche Teil: 

Thumbs/tn_P1010035.jpg

Thumbs/tn_P1010036.jpg

Thumbs/tn_P1010037.jpg

Thumbs/tn_P1010038.jpg

Thumbs/tn_P1010039.jpg

Thumbs/tn_P1010040.jpg

Thumbs/tn_P1010041.jpg

Thumbs/tn_P1010042.jpg

Thumbs/tn_P1010043.jpg

Thumbs/tn_P1010047.jpg

Thumbs/tn_P1010046.jpg

 

"Big Binder": 

Thumbs/tn_P1010048.jpg

Thumbs/tn_P1010049.jpg

Thumbs/tn_P1010050.jpg

"Bassman": 

Thumbs/tn_P1010010.jpg

 

  

[Seitenanfang]
 


 
 
Aus der Presse: 
 

Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Albstadt

Zeugnisse für 73 neue Lehrerinnen und Lehrer überreicht
 

Direktor Hartmut Schrenk: Optimismus ist Pflicht für alle, die Verantwortung tragen
 

Nicht nur für die Schülerinnen und Schüler endete das Schuljahr 2003/2004: Zeugnisse erhielten auch ihre künftigen Lehrerinnen und Lehrer am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung in Albstadt. Sie erreichten mit ihren Leistungen einen Spitzenplatz im Land Baden – Württemberg. 
 

ALBSTADT. Nach eineinhalbjähriger Ausbildung am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Albstadt konnte Direktor Hartmut Schrenk 73 künftigen Grund- und Hauptschullehrern in einer Feierstunde die Zeugnisse zur bestandenen Zweiten Staatsprüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen überreichen. 

 Die angehenden jungen Lehrerinnen und Lehrer unterrichteten seit 1.Februar 2003 an den Grund- und Hauptschulen der Landkreise Zollernalb, Reutlingen und Sigmaringen. Ihre schulpädagogische und fachliche Ausbildung erhielten sie am Didaktischen Zentrum in Albstadt.

 Fast alle Absolventen haben sich für die Einstellung in den Schuldienst des Landes  Baden-Württemberg beworben. Die Einstellungssituation war so gut wie nie: 85 % haben ein Einstellungsangebot des Landes angenommen, weitere 5 % unterrichten an Privatschulen. Direktor Schrenk verwies in seiner Abschlussrede auf die  sehr guten Ausbildungs- und Prüfungsleistungen der Albstädter Referendare, die sich in der besten Leistung im Land ausdrückte.  

 „Pädagogische Kompetenzen haben sie bei uns erworben und sie werden diese ihr ganzes Lehrerleben weiterentwickeln“, so Hartmut Schrenk. Er verwies auf das Motto des Albstädter Bildungsforums „Starke Kinder, starke Eltern, starke Lehrer“ im Netzwerk Schule: „Die verantwortliche Umsetzung der neuen Bildungspläne wird sie in den kommenden Jahren ernorm fordern, von ihnen wird ein erhebliches Maß an schulischem und außerschulischem Engagement erwartet.“ Er wünschte seinen neuen Kollegen viel Freude und Zuversicht im verantwortungsvollen neuen Berufsfeld und schloss mit dem Aufruf: Optimismus ist Pflicht für alle, die Verantwortung tragen!

 Die Feierstunde fand in der Festhalle in Albstadt - Margrethausen statt und wurde von einem Musik-Ensemble des laufenden Ausbildungskurses unter Leitung von Seminarschulrat Karl-Anton Schnitzer feierlich umrahmt.

 Die Glückwünsche der Stadt Albstadt überbrachte im Auftrag von Oberbürgermeister Dr. Jürgen Genveckow die Ortsvorsteherin von Albstadt – Margrethausen, Heidi Schmid – Lorch. In Margrethausen befindet sich auch die Lernwerkstatt „Zollernalbkreis“ des Staatlichen Seminars und das Service Zentrum für das Projekt Englisch  in der Grundschule des Oberschulamtes Tübingen. Hartmut Schrenk lobte die gute Kooperation mit Stadt- und Ortsverwaltung sowie der Schule in Margrethausen. 

Direktor Schrenk dankte allen Ausbilderinnen und Ausbildern, den Schulleitern und Mentoren für ihren großen Einsatz für diese künftige Lehrergeneration.  Mit einem Schwäbischen Buffet feierten die neuen Grund- und Hauptschullehrer ihren erfolgreichen Abschied vom Lehrerseminar

  

[Seitenanfang]